Rückblick 2020

6bbd0c41 2b72 4591 a3ff 8b770c9151f1Das Jahr 2020 stand leider auch bei uns ganz im Zeichen von Corona-Pandemie und Lockdown, so dass wir unsere Hengstschau und den Bundes-Berufsreitertag im März absagen mussten. Diese Entscheidung fiel uns schwer, da wir uns alle auf die Veranstaltung gefreut hatten, aber letztlich stellte sie sich als richtig heraus.


Ähnlich erging es den Turnierveranstaltern, so dass unsere Pferde recht wenig zum Einsatz kamen. Umso erfreulicher fielen die Ergebnisse aus. Acht unserer Pferde konnten sich zum Bundeschampionat qualifizieren! Dort wurden die Prüfungen der Vielseitigkeitspferde zu einem wahren Fohlenhof-Championat:

Pia Münker lieferte mit Abraxas bei den 5-jährigen eine hervorragende Leistung ab und wir konnten uns über den Titel des Vize-Bundeschampions freuen.

Auch Konstantin Harting war mit dem noch recht unerfahrenen Casiraghi stark unterwegs. Noch spannender wurde es bei den 6-Jährigen: Chanel und Konstantin Harting zeigten tolle Runden und wurden schließlich 2. im kleinen Finale.

 

6bbd0c41 2b72 4591 a3ff 8b770c9151f16bbd0c41 2b72 4591 a3ff 8b770c9151f1Pia gewann mit Cascablanca die Qualifikation mit einem herrlichen Ritt. Leider verletzte sich die Stute beim Springen im Finale leicht und musste die Prüfung abbrechen.

Damit war der Weg frei für Camisa Negra, die Pia mit einer Spitzenleistung zum Titel Bundeschampionesse ritt.

Zusätzlich konnte sie noch die selbst gezogene Stute ihres Vaters auf den dritten Platz reiten.
Ein toller Erfolg!

 

Ebenfalls hoch erfolgreich waren die Springhengste:
Karajan wurde mit Christian Temme Hannoveraner Springpferde-Champion und erhielt zusätzlich noch den Stakkato-Preis verliehen.

 

6bbd0c41 2b72 4591 a3ff 8b770c9151f1Auch Hannes Ahlmann konnte sich mit Charleston und Carlton über etliche Top-Platzierungen freuen. Die Dressurpferde waren in den wenigen bestrittenen Prüfungen siegreich (Rock’n’Rose und Lord Fittipaldi) und hoch platziert (Fürst Magic und Arcachon).

 

Den Höhepunkt setzte der dritte Platz für Faustus und Dorothee Schneider bei den Deutschen Meisterschaften in Balve. Wir freuen uns über diese tollen Ritte und danken den Reitern und Helfern ganz herzlich für ihren Einsatz.